Fjodor M. Dostojewskij

Der Mensch kann nicht bestehen, ohne etwas anzubeten.

Der Mensch verlangt nicht so sehr nach Gott als nach dem Wunder.

Die dienende Liebe ist eine ungeheure Kraft. Sie ist die allergrößte Kraft, und ihresgleichen gibt es nicht.

Die Höhe einer Menschenseele ist zum Teil danach zu ermessen, wie weit und vor wem sie fähig ist, Ehrfurcht und Verehrung zu bezeugen.

Einen Menschen zu lieben heißt, ihn so zu sehen wie Gott ihn geschaffen hat.

Entscheide Dich stets für die Liebe! Wenn Du Dich ein für allemal dazu entschlossen hast, wirst Du die ganze Welt bezwingen.

Es ist doch erstaunlich, was ein einziger Sonnenstrahl mit der Seele des Menschen machen kann.

Es scheint wohl wahr zu sein, dass die zweite Hälfte des menschlichen Lebens sich gewöhnlich nur aus Gewohnheiten zusammensetzt, die man in der ersten Hälfte erworben hat.

In der heutigen Zeit hält man Zügellosigkeit für Freiheit, während die wirkliche Freiheit doch nur in der Überwindung seiner selbst und seines Willens liegt, so dass man zuletzt solch einen sittlichen Zustand erreicht, in dem man immer sein eigener Herr ist!

Kannst du die Frage stellen: Bin ich für mein Handeln verantwortlich oder nicht, so bist du es?

Kinder machen die Seele gesund.

Man kann sich wohl in einer Idee irren, nicht aber mit dem Herzen.

Nichts ist unglaubwürdiger als die Wirklichkeit.

Nur die Ruhe ist die Quelle jeder großen Kraft.Ohne Gott ist alles erlaubt.

Und gib dir Mühe, nicht solchen Blödsinn zu schreiben. Fakten, Fakten und Fakten, und die Hauptsache, möglichst kurz.

Veränderung ist das, was die Leute am meisten fürchten.

Verfolgen Sie nur manche, auf den ersten Blick gar nicht besonders grelle Tatsache des wirklichen Lebens, und wenn sie nur imstande dazu sind und den Blick dafür haben, so werden Sie darin eine Tiefe finden, wie Sie sie bei Shakespeare nicht finden. Aber das ist ja die ganze Frage: auf wessen Blick, und wer ist dazu imstande!

Talt und Würde lehrt das eigene Herz, nicht der Tanzmeister.

Tränen reinigen das Herz.

Völlig frei wird der Mensch nur dann, wenn es ihm einerlei sein wird, ob er lebt oder nicht. Das ist das Ziel aller Bestrebungen.

Wer nur um die Furcht zu töten Selbstmord begeht, wird sofort ein Gott.

Wie doch Freude und Glück einen Menschen schön machen.


Fjodor Michailowitsch Dostojewski, * 30. Oktober jul./ 11. November 1821 greg. in Moskau; † 28. Januar jul./ 9. Februar 1881greg. in Sankt Petersburg) gilt als einer der bedeutendsten russischen Schriftsteller.
Quelle: Wikipedia, Die freie Enzyklopädie