Teil 1 de Stael bis Annemarie Stuna

Stael, Germaine Madame de

Es gehört viel Kraft dazu, Gefühle zu zeigen, die ins Lächerliche gezogen werden können.

Stalin, Joseph

In Deutschland kann es keine Revolution geben, weil man dazu den Rasen betreten müsste.

Stanhope, Philip Dorme

Ansehen ist der gute Ruf, den man genießt, weil viele schwiegen.

Stanley, Edward

Je mehr man sich mit der lateinischen Sprache befasst, desto klarer wird es einem, warum das Römische Reich untergegangen ist.

Stanwyck, Barbara

Ehe ist der einzige Kopfschmerz, den man sich absichtlich holt.

Liebe ist kein langweiliger Sonntag, sondern buntes vielfältiges Leben mit seinen Höhen und Tiefen, ist der Pendel zwischen Himmel hoch jauchzend und zu Tode betrübt sein. Liebe ist kein Sonnen im erreichten Ziel, sondern immer wieder zu erkämpfendes Glück

Grf von Staufenberg, Claus Schenk

(1907 – 1944) Widerstandskämpfer im 2. Weltkrieg
Der Narr macht Krieg.

Steeb, Hartmut

Beten ist nicht etwas für die Ewiggestrigen. Denn wer betet, bedient sich schon heute der Kommunikationsform, die auch über den Tod hinaus Bestand hat.

Stein, Edith

Je dunkler es um uns wird, desto mehr müssen wir die Herzen öffnen für das Licht von oben.

Stein, Gertrude

Geld ist immer vorhanden, aber die Taschen wechseln.

Steinbeck, John

(1902 – 1968) US-amerikanischer Schriftsteller und Literaturnobelpreisträger 1962

Die Sklaven von heute werden nicht mit Peitschen, sondern mit Terminkalendern angetriebe

Steineckert

Keine gesicherte Ewigkeit ist meine Liebe. Meine Liebe ist ein wiederholbarer Moment, vielleicht auf Lebenszeit.

Stella, Frank

Schönheit ist ziemlich bedeutungslos für jemand, der gerade verhungert.

Stelter, Bernd

Wir haben die perfekte große Koalition: Regiert wird rot, gearbeitet wird schwarz und geärgert wird grün.

Stendhal, Henri

Alles kann man sich in der Einsamkeit aneignen, außer Charakter.

Das wahre Vaterland ist das Land, wo man die meisten Menschen trifft, die einem gleichen.

Der Verliebte hat keine Zeit, geistreich zu sein.

Wer die Frauen im Allgemeinen liebt, sollte aufpassen, nicht einer speziell zu verfallen.

Stern, Fritz

(*1926) deutsch-amerikanischer Historiker

Public Relations als Ersatz für Öffentliche Auseinandersetzung! Das beschreibt einen bedauerlichen Niedergang. Aus seiner Rede anlässlich der Verleihung des Friedenspreises des Deutschen Buchhandels am 17.10.1999

Verdummung der vorexerzierten Gleichgültigkeit können leicht zum Vorspiel eines neuen Autoritarismus werden. Aus seiner Rede anlässlich der Verleihung des Friedenspreises des Deutschen Buchhandels am 17.10.1999

Stevens, Wallace

Das Leben besteht aus Mutmaßungen über das Leben.

Stevenson, Adlai E.

Der Mensch lebt nicht von Wörtern allein, ungeachtet der Tatsache, dass er sie manchmal schlucken muss.

Eine Revolution muss man am Anfang, nicht am Ende abbremsen.

Es ist einfacher, für ein Prinzip zu kämpfen, als ihm gerecht zu werden.

Stevenson, Robert Louis

(1850 – 1894) schottischer Schriftsteller

Einen glücklichen Menschen zu finden ist besser als eine Fünfpfundnote. Er ist der Inbegriff strahlender Freundlichkeit, und wenn er den Raum betritt, so scheint es, als wäre eine Kerze angezündet worden.Im Schlechtesten der Menschen steckt noch soviel Gutes und im Besten noch so viel Böses, dass keiner befugt ist, zu urteilen und zu verurteilen.Kein Pflicht wird so vernachlässigt, wie die Pflicht, glücklich und zufrieden zu sein.Wenn deine Grundsätze dich traurig machen, verlass dich drauf: Sie sind falsch.

Zu wissen, was Du willst, anstatt unterwürfig zu allem Ja und Amen zu sagen, von dem dir die Welt vorschreibt, dass du es wollen sollst, bedeutet, dass du deine Seele lebendig gehalten hast.

Stifel, M.

Scherzhafte Beispiele haben manchmal größere Bedeutung als ernste.

Stifter, Adalbert

(1805-1868) österreichischer Schriftsteller

Der Schmerz ist ein heiliger Engel, und durch ihn sind die Menschen größer geworden als durch alle Freuden dieser Welt.

Die großen Taten der Menschen sind nicht die, welche lärmen. Das Große geschieht so schlicht wie das Rieseln des Wassers, das Fließen der Lust, das Wachsen des Getreides.

Die Natur hat ihr Antlitz geändert, seit Menschen in ihr umhergehen, so wie sie eben sind.

Es gibt Dinge, die jeder leicht haben kann, nur bücken muss er sich danach.

Es ist eine große Zahl der Menschen so, dass sie zuerst ihrer selbst gedenkt.

Ich brauche Ruhe und Heiterkeit der Umgebung und vor allem Liebe, wenn ich arbeite.

Wenn die Jahre wachsen, erkennt man den Wert der Freundschaft immer tiefer.

Sting

Wenn Du jemanden liebst, lass ihn frei!

Stoffel, Norbert

Bekenntnis zur Zukunft ist Bekenntnis zum Wandel.

Die Jahre werden schneller, wenn sie knapper werden.

Stolberg, Benjamin

Der Experte ist ein Mensch, der die kleinen Irrtümer vermeidet, während er dem großen Trugschluss entgegen treibt.

Stoll, Clifford

Sie ist ein armseliger Ersatz, diese virtuelle Realität, die unendliche Enttäuschungen bereithält und in der – im geheiligten Namen von Bildung und Fortschritt – wichtige Bereiche menschlicher Beziehungen rücksichtslos entwertet werden.

Stolz, Robert

Es bleibt einem im Leben nur das, was man verschenkt hat.

Storm, Theodor

Halte fest: Du hast vom Leben doch am Ende nur dich selber.

Nur wer ein gütiges Herz hat, darf sich Kritik erlauben.

So wie ein Blatt vom Baume fällt, geht ein Leben aus der Welt, die Vöglein singen weiter.

Wer je gelebt in Liebesarmen, der kann im Leben nie verarmen.

Stoschek, Michael

(*1948) deutscher Unternehmer

Wer gute Leute hat, läuft auch das Risiko sie zu verlieren.

Strachwitz, Kurt

Geld macht nicht glücklich, aber es erlaubt einem, sich sein Elend auszusuchen.

Straßburg, Gottfried von

Wem nie durch Liebe leid geschah, dem ward auch Liebe durch Liebe nie nah. Leid kommt wohl ohne Liebe allein, Liebe kann nicht ohne Leiden sein.

Strauss, Richard

Liebe heißt, sein Glück in das Glück eines anderen zu verlegen.

Was ein richtiger Musiker ist, der muss auch eine Speisekarte komponieren können.

Strauß, Franz Josef

Geißler wird nicht Verteidigungsminister, eher wird Rita Süssmuth deutsche Schönheitskönigin. In einer Rede über Probleme bei der Kabinettsbildung

Strawinsky, Igor

Mitgefühl ist nie verschwendet, es sei denn man hat es mit sich selbst.

Musik – das ist von Noten umgebene Stille.

Streisand, Barbara

Ein Traum jeder Frau ist es, der Traum eines Mannes zu sein.

Heutzutage gilt ein Mann schon als Gentleman, wenn er die Zigarette aus dem Mund nimmt, bevor er eine Frau küsst.

Männer kann man überreden, Frauen muss man überzeugen.

Stresemann, Gustav

(1878-1929) Deutscher Politiker

Es gibt ein unfehlbares Rezept, eine Sache gerecht unter zwei Menschen aufzuteilen: Einer von ihnen dar die Portionen bestimmen, und der andere hat die Wahl.Europa ist nicht ein Gebilde, das für sich leben könnte. Europa ist nur möglich innerhalb der Welt und der Weltwirtschaft.

Stuna, Annemarie

Im alten Menschen ruht ein Schatz, den die Jugend braucht, um ihr Leben meistern zu können.