Teil 1 Packard bis Peter

Packard, Vance

Werbung ist die Kunst, auf den Kopf zu zielen und die Brieftasche zu treffen.

Wir werden allmählich das Bild, das die anderen sich von uns machen. 

Paget, James Sir

(1814-1899) englischer Chirurg

Man kann kein perfekter Arzt sein, wenn man selber nicht schon einmal Patient war.

Pagnol, Marcel

Am schwierigsten ist es, die Meinung geheim zu halten, die man von sich selbst hat.

Der größte Erfolg der zeitgenössischen Zivilisationen besteht darin, dass sie Wesen geschaffen hat, die sie zu überlegen vermögen.

Es kann passieren was will: Es gibt immer einen, der es kommen sah.

Für den Optimisten ist das Leben kein Problem, sondern bereits die Lösung.

Im Leben lernt der Mensch zuerst gehen und sprechen. Später lernt er dann, still zu sitzen und den Mund zu halten.

Paine, Thomas

Die Regierung, sogar die beste, ist nichts anderes als ein notwendiges übel; die schlechteste ist unerträglich.

Haltung lässt sich leichter bewahren als wiedergewinnen. 

Pallenberg, Max

Argumente nützen gegen Vorurteile eben so wenig wie Schokolade gegen Verstopfung.

Palleske, Emil

(1823-1916) deutscher Schriftsteller

Kraftvolle Menschen sind versöhnlich.

Palme, Olof

Die Geschichte ist eine Schule, in der die Stundenpläne selten eingehalten werden.

Eine Revolution löst nichts. Am Morgen nach der Revolution beginnt wieder der mühsame Alltag der Probleme.

Palmer, Lilli

Der Mensch ist ein Wesen, das zur Unzufriedenheit geschaffen wurde. 

Paltrow, Gwyneth

Es kümmert mich nicht, was die Leute über mich denken oder welche Lügen sie über mich erfinden.

Pamillo, Mario

Der Irrtum ist nichts anderes als eine durch den gelockerten Wortgebrauch verletzte Wahrheit.

Pananti, Filippo

Die Träne ist die Sprache der Seele und die Stimme des Gefühls.

Paracelsus

(1493 – 1541) eigentlich Theophrastus Bombastus von Hohenheim, schweizerischer Arzt Alchemist, Astrologe, Mystiker, Laientheologe und Philosoph.

Sei nicht der Diener eines andern, wenn du als eigener Herr kannst wandern.

Parton, Dolly

Es kostet eine Menge Geld, so billig auszusehen. 

Pasternak, Boris

Was wir heute tun, entscheidet, wie die Welt morgen aussehen wird. 

Pasteur, Louis

Ich will euch mein Erfolgsrezept verraten: Meine ganze Kraft ist nichts als Ausdauer.

Tierärzte haben es leichter. Die werden wenigstens nicht durch Äußerungen ihrer Patienten irregeführt.

Veränderungen begünstigen nur den, der darauf vorbereitet ist.

Patten, Chris

Alle politischen Karrieren enden im Misserfolg. 

Patton, George

Wenn Tapferkeit Furchtlosigkeit bedeutet, dann bin ich noch keinem tapferen Mann begegnet. Jeder Mensch fürchtet sich, je intelligenter er ist, umso mehr. Tapfer ist, wer von seiner Furcht keine Notiz nimmt.

Paul Vinzenz von

Der kürzeste Weg zu Gott führt über den Nächsten.

Paules, Paul C.

Die Amerikaner erfanden das Internet, die Deutschen regulieren es. Jeder macht das, was er am besten kann.

Pauling, Linus

Der einzige Fortschritt, den man in bisher in Abrüstungsfragen erzielt hat, liegt darin, dass sich die früheren Kriegsminister jetzt Verteidigungsminister nennen.

Fast alles, was Menschen erfinden, wird früher oder später zur Waffe. Ist das wirklich nicht zu verhindern?

Pavese, Cesare

Das Geben ist eine Leidenschaft, fast ein Laster. Die Person, der wir geben, wird uns notwendig.

Die grausigste Beleidigung, die man einem Menschen zufügen kann, ist die, ihm abzusprechen, dass er leide.

Es ist schön, zu schreiben, weil das die beiden Freuden in sich vereint: allein reden und zu einer Menge reden.

Man muss die Fehler, die man nicht ablegen kann, in Tugenden verwandeln.

Paz, Octavio

Das erste, was ein wahrhafter Schriftsteller tut, ist an seiner eigenen Existenz zweifeln.

Die Christen lieben ihre Nächsten nicht. Und sie lieben sie nicht, weil sie an den anderen nie wirklich geglaubt haben. Die Geschichte lehrt uns, dass sie ihn, wo sie ihm begegnet sind, bekehrt oder vernichtet haben.

Die Funktion des Schweigens ist ›nichts zu sagen‹, was nicht dasselbe ist wie ›etwas nicht zu sagen‹.

Die Unsterblichkeit der Literaturen ist abstrakt und heißt Bibliothek.

Indem der Revolutionär die Macht übernimmt, übernimmt er die Ungerechtigkeit der Macht.

Peale, Norman, Vincent

(1898-1993) amerikanischer Geistlicher und Schriftsteller

Ändere deine Gedanken, und du veränderst deine Welt.

Man kann vom Leben nicht mehr empfangen, als man ihm gibt. 

Peguy, Charles

Es liegt im Wesen des Genies, die einfachsten Ideen auszunutzen. 

de Pekie, Helen

Des Menschen Seele ist wie ein Schmetterling, entfaltet er die Flügel, erkennt man seine Art!

Glaube ist der Hoffnung Nahrung, geht er verloren, schwindet auch die Liebe und das Vertrauen. Glaub an Dich!

Penn, William

Sei vorsichtig, wo mehr Segel, als Ballast vorhanden ist. 

Penzoldt, Ernst

Die Menschen, die man von Herzen liebt, altern nicht. 

Perikles

Es ist nicht unsere Aufgabe, die Zukunft voraus zusagen, sonder auf sie gut vorbereitet zu sein.

Wer an den Dingen der Stadt keinen Anteil nimmt, ist kein stiller, sondern ein schlechter Bürger.

Perner, Rotraud, A.

Wir alle brauchen zu unserer psychischen und sozialen Gesundheit den Austausch mit anderen. 

Perse, Saint-John

Diplomatie ist die Kunst, mit hundert Worten zu verschweigen, was man mit einem einzigen Wort sagen könnte.

Ein Dementi ist nach den Spielregeln der hohen Politik ein halbes Eingeständnis einer ganzen Dummheit.

Pessoa, Fernando

Ich habe es stets abgelehnt, verstanden zu werden. Verstanden werden heißt sich prostituieren. Ich ziehe es vor, als derjenige, der ich nicht bin, ernst genommen zu werden und als Mensch mit Anstand und Natürlichkeit verkannt zu werden.

Petain, Philippe

Mit leeren Kopf nickt es sich leichter. 

Peter, Laurence

(1919-1990) Amerikanischer Pädagoge und Schriftsteller

Dreimal hintereinander richtig zu raten bringt dir den Ruf eines Experten.

Erziehung ist eine Methode, bei der man einen höheren Grad an Vorurteilen erlangt.