Sprichwörter Länder Abessinien bis Chile

Abessinien

Die Kuh kennt den, der sie melkt, aber nicht den, dem sie gehört.


Ägypten

Beim Anblick vollkommener Schönheit schwinden die Sinne.

Das Kamel trägt Zuckerrohr und kriegt doch nur die Dornen zu fressen.

Die Hoffnung treibt den Menschen jeden Tag zu neuem Schaffen an.

Geduld ist der Schlüssel zur Freude.

Hast du Wohlstand erreicht, so folge den Neigungen deines Herzens.

Jammere nicht über ein Unglück, das noch gar nicht eingetroffen ist.

Keinem nützt ein Glück, das zu so später Abendstunde kommt, dass man es im Finstern gar nicht mehr sehen kann.

Nichts ist kostbarer als wahre Gelehrsamkeit.

Wenn das Herz verletzt ist, dann ist die Sprache stürmischer als das Wind auf dem Meer.

Wenn der Löwe weit weg ist, spielt sich der Wolf gern als Löwe auf.

Wer sich abhetzt, wird nie Vollkommenheit erlangen. Dazu gehören Ruhe und Stille.


Afrika

Alle Stärke wird nur durch Hindernisse erkannt, die sie überwältigen kann.

Gras wächst nicht schneller, wenn man daran zieht.

Der Floh macht Löwen mehr zu schaffen als Löwen dem Floh.

Du weißt nicht, wie schwer die Last ist, die du nicht trägst.

Eine kleine Trommel lässt tausend Füße tanzen.

Je höher ein Affe in einem Baum steigt, desto mehr zeigt er seinen Hintern.

Niemand kann einem anderen die Tränen trocknen, ohne sich selbst die Hände nass zu machen.

Viele kleine Leute an vielen kleinen Orte, die viele kleine Schritte tun, können das Gesicht der Welt verändern. Spruchweisheit der Mandika

Vom zu vielen Schlafen hat die Schlange ihre Füße verloren.

Wenn du wissen willst, was dein Nachbar von dir denkt, so fange Streit mit ihm an.

Wirf deinen Lendenschutz nicht weg, wenn du ein neues Kleid bekommen hast.


Albanien

Armut und Reichtum sind Zwillinge.

Wenn hundert einen Weisen einen Narren nennen, wird er einer.


Amerika

Der Unterschied zwischen existieren und leben liegt im Gebrauch der Freizeit.

Geld macht nicht glücklich. Aber es gestattet uns, auf verhältnismäßig angenehme Weise unglücklich zu sein.

Good, better, best never rest until good be better and better be best!

Keine Kette ist stärker als ihr schwächstes Glied.

Schließe Freundschaft, wenn du sie nicht brauchst!


Arabisches Sprichwort

Geh eine Meile, einen Kranken zu besuchen,
zwei, um Frieden zwischen zwei Menschen zu stiften,
und drei, um einen Freund zu besuchen.

Wer lebt, sieht viel.
Wer reist dieht mehr.


Argentinien

Wer redet, sät. Wer hört, erntet.


Sprichwörter aus Asien ohne genauere Länderzuordnung

Bei ruhigem Wetter kann jeder leicht Steuermann sein.

Bevor du dich daran machst, die Welt zu verbessern, geh dreimal durch dein eigenes Haus.

Das Gute wie das Schlechte ist wahr, und beides sind Dinge dieser Welt.

Die prachtvollsten Blumen blühen oft im Verborgenen.

Die Zunge des weisen liegt in seinem Herzen, das Herz des Narren liegt auf seiner Zunge.

Es genügt nicht zum Fluss zu kommen mit dem Wunsch, Fische zu fangen. Man muss auch das Netz mitbringen.

Es ist leicht geboren zu werden, aber schwer ein Mensch zu werden.

Im Beet des Erfolges blüht die Verwegenheit.

Nach allen Mücken kann keiner schlagen.

Selbst ein Weg von tausend Meilen beginnt mit einem Schritt.

Wer ruhig leben will, darf nicht sagen, was er weiß, und nicht glauben, was er hört.

Wer nur an Sonnentagen geht, wird nie das Ende des Weges erreichen.

Willst du etwas wissen, so frage einen Erfahrenen und keinen Gelehrten.


Belgien

Die Eitelkeit hat das Gaspedal erfunden, die Klugheit die Bremse.


Bosnien

Wer seine eigenen Fehler sieht, hat keine Zeit, an die der anderen zu denken.


Chile

Alles kommt zu dem, der warten kann.

Wer rechtzeitig gewarnt wurde, ist halb schon gerettet.